HjemGrupperSnakUdforskZeitgeist
Søg På Websted
På dette site bruger vi cookies til at levere vores ydelser, forbedre performance, til analyseformål, og (hvis brugeren ikke er logget ind) til reklamer. Ved at bruge LibraryThing anerkender du at have læst og forstået vores vilkår og betingelser inklusive vores politik for håndtering af brugeroplysninger. Din brug af dette site og dets ydelser er underlagt disse vilkår og betingelser.
Hide this

Resultater fra Google Bøger

Klik på en miniature for at gå til Google Books

Indlæser...

Gut Aufgelegt. Die Sammlung Heinz Beck.

af Nina Schallenberg Kerstin Skrobanek, Reinhard Spieler

MedlemmerAnmeldelserPopularitetGennemsnitlig vurderingSamtaler
116,581,404IngenIngen
Nyligt tilføjet afpetervanbeveren
Ingen
Indlæser...

Bliv medlem af LibraryThing for at finde ud af, om du vil kunne lide denne bog.

Der er ingen diskussionstråde på Snak om denne bog.

Heinz Beck war kein gewöhnlicher Sammler: Seine Leidenschaft galt nicht den ehrgeizigen Erzeugnissen eines hochpreisigen Kunstmarktes, sondern vor allem Auflagenobjekten. Er sammelte Druckgrafiken, Multiples, Schallplatten und Künstlerbücher – und das mit ungebremster Passion und umtriebiger Reiselust. Das Ergebnis ist eine außergewöhnliche Kollektion mit mehr als dreitausend faszinierenden Exponaten, zusammengetragen in den bedeutenden Kunstzentren der 1960er- und 1970er-Jahre: Köln, Kassel, London und New York. Der reich bebilderte Band folgt den Spuren von Becks Reisen, beleuchtet seine Freundschaften mit Verlegern und Galeristen. Geboten wird damit ein Überblick über die Entwicklung der Auflagenkunst. Ein inspirierender Kunstgenuss für jeden Leser.

Sammlung Heinz Beck
1988 erhielt das Wilhelm-Hack-Museum eine Schenkung von über 2.500 Kunstwerken und Dokumenten aus der Sammlung des Düsseldorfer Rechtsanwalts Heinz Beck. Zusammengetragen in den 1960er- und 1970er-Jahren, richtete Beck den Schwerpunkt seiner Sammlung an einem weit gefassten Verständnis von Pop Art aus. Dieses bezog sämtliche Kunstwerke mit ein, die Aspekte des alltäglichen Lebens behandelten. Neben der amerikanischen und englischen Pop Art schließt dies auch Werke des Nouveau Réalisme, der Fluxus-Bewegung und des Kritischen Realismus ein. Ein besonderes Augenmerk legte er auf in Auflagen produzierte Werke. Zudem öffnete er seine Sammlung für Objekte, die wie Postkarten, Ausstellungsplakate, Künstlerbücher und Schallplatten über einen traditionellen Werkbegriff hinausgingen. Herkömmliche kunsthistorische Einordnungen ignorierend schuf Heinz Beck durch die breite Anlage seiner Sammlung ein kulturhistorisches Dokument, das den politisierenden und popularisierenden Tendenzen der Kunst seiner Zeit gewidmet ist. Im Zuge des Forschungsprojekts wurden die Bestände vollständig inventarisiert und thematisch aufbereitet. 2013 wurden die Ergebnisse in der Ausstellung Gut aufgelegt. Die Sammlung Heinz Beck präsentiert. Der gleichnamige Ausstellungskatalog sowie der ebenfalls 2013 veröffentlichte Bestandskatalog "Die Sammlung Heinz Beck" liefern umfassende Informationen zu der Sammlung.
  petervanbeveren | Dec 20, 2018 |
ingen anmeldelser | tilføj en anmeldelse
Du bliver nødt til at logge ind for at redigere data i Almen Viden.
For mere hjælp se Almen Viden hjælpesiden.
Kanonisk titel
Originaltitel
Alternative titler
Oprindelig udgivelsesdato
Personer/Figurer
Vigtige steder
Vigtige begivenheder
Beslægtede film
Priser og hædersbevisninger
Indskrift
Tilegnelse
Første ord
Citater
Sidste ord
Oplysning om flertydighed
Forlagets redaktører
Bagsidecitater
Originalsprog
Canonical DDC/MDS
Canonical LCC

Henvisninger til dette værk andre steder.

Wikipedia på engelsk

Ingen

No library descriptions found.

Beskrivelse af bogen
Haiku-resume

Populære omslag

Quick Links

Vurdering

Gennemsnit: Ingen vurdering.

Er det dig?

Bliv LibraryThing-forfatter.

 

Om | Kontakt | LibraryThing.com | Brugerbetingelser/Håndtering af brugeroplysninger | Hjælp/FAQs | Blog | Butik | APIs | TinyCat | Efterladte biblioteker | Tidlige Anmeldere | Almen Viden | 164,596,000 bøger! | Topbjælke: Altid synlig