HjemGrupperSnakMereZeitgeist
Søg På Websted
På dette site bruger vi cookies til at levere vores ydelser, forbedre performance, til analyseformål, og (hvis brugeren ikke er logget ind) til reklamer. Ved at bruge LibraryThing anerkender du at have læst og forstået vores vilkår og betingelser inklusive vores politik for håndtering af brugeroplysninger. Din brug af dette site og dets ydelser er underlagt disse vilkår og betingelser.

Resultater fra Google Bøger

Klik på en miniature for at gå til Google Books

A Court of Frost and Starlight (A Court of…
Indlæser...

A Court of Frost and Starlight (A Court of Thorns and Roses, 4) (original 2018; udgave 2020)

af Sarah J. Maas (Forfatter)

MedlemmerAnmeldelserPopularitetGennemsnitlig vurderingOmtaler
7,2461311,278 (3.78)31
"As Feyre navigates her first Winter Solstice as High Lady, she finds that those dearest to her have more wounds than she anticipated--scars that will have far-reaching impact on the future of their Court"--
Medlem:mlmazza13
Titel:A Court of Frost and Starlight (A Court of Thorns and Roses, 4)
Forfattere:Sarah J. Maas (Forfatter)
Info:Bloomsbury Publishing (2020), Edition: New, 272 pages
Samlinger:Audiobooks, Dit bibliotek
Vurdering:
Nøgleord:Ingen

Work Information

A Court of Frost and Starlight af Sarah J. Maas (2018)

Indlæser...

Bliv medlem af LibraryThing for at finde ud af, om du vil kunne lide denne bog.

Der er ingen diskussionstråde på Snak om denne bog.

» Se også 31 omtaler

Engelsk (119)  Tysk (1)  Alle sprog (120)
Viser 1-5 af 120 (næste | vis alle)
Frost und Mondlicht ♦ Sarah J. Maas | Rezension



Auf dem deutschen Buchmarkt wird "Frost und Mondlicht" immer als 4. Band der Reihe "Das Reich der sieben Höfe" vorgestellt. Was aber, laut dem amerikanischen Markt, nicht stimmt. Denn dort wird dieses Buch als Zwischennovelle, #3.1 angegeben. Und schaue ich auf den Inhalt des Buches, dann ergibt das auch Sinn. Lest weiter, wenn ihr mehr wissen wollt.

Wer dieses Buch mit folgenden Worten „null Inhalt“ bewertet, hat das Buch nicht verstanden! Und sich auch leider vom Verlag ein wenig in die Irre führen lassen. Denn wäre dies wirklich der VIERTE Band, dann hätte auch ich sehr viel mehr erwartet. Aber als Zwischennovelle, die einen Teil des Epos (Band 1-3) abschließend verarbeitet, ist das wirklich sehr ruhige Setting absolut richtig.

Sarah J. Maas hat mit „Forst und Mondlicht“ eine Novelle zum Nachdenken, Revue passieren lassen und Durchatmen geschaffen.

Meinung

Aufgrund meines Jobs habe ich seit vielen Jahren täglich mit Soldaten (vorwiegend US – Soldaten) zu tun, auch mit jenen, die in Kriegsgebieten und Kampfeinsätzen gedient haben. Mit einigen bin ich schon sehr lange eng befreundet und weiß von ihren Erfahrungen, Gedanken und Gefühlen, und wie verdammt wichtig es ist, über das Erlebte mit einer anderen Person zu reden.

Rhys wusste genau, warum ich mich in manchen Nächten an ihn klammerte, wieso ich hin und wieder im strahlenden Sonnenschein seine Hand nahm. Er wusste es, weil ich wiederum erkannte, wieso sein Blick manchmal in die Ferne ging oder er uns blinzelnd ansah, als könnte er es nicht glauben. […] Ab und zu graute mir gar vor den stillen Tagen des Müßiggangs, wenn mich all diese Erinnerungen schließlich doch heimsuchten.
- S.12 , Frost und Mondlicht (Das Reich der sieben Höfe, #3.1) ‒ Sarah J. Maas


Handlung

Genau das passiert in dieser Novelle, das Verarbeiten vom Trauma des Krieges, und ist an sich für Fantasy – Epen sehr neu. Denn schaut doch mal auf „Das Lied von Feuer und Eis“ (Martin) oder „Herr der Ringe“ (Tolkien). Da enden die grandiosen Epen mit dem Sieg über die große finale Schlacht und mit der Krönung neuer sympathischerer Herrscher*innen. Aber, wie die Protagonist*innen mit dem Erlebten aus der Schlacht nach Hause kehren und weitermachen, lesen wir so gut wie nie.

Das Hauptaugenmerk von „Forst und Mondlicht“ liegt ganz klar auf den Mitgliedern des Hofes und ihren Beziehungen zu- und miteinander, aber auch auf dem Wiederaufbau von Velaris und Prythian im Allgemeinen. Der Großteil der Kapitel wird aus der Sicht von Feyre und Rhysand beleuchtet. Zu meiner Freude erhielten aber auch Nesta, Cassian und Morrigan eine Stimme, denn in einigen Kapiteln durfte ich so durch ihre Augen einen Blick auf das Geschehen, ihre Gedanken und Gefühle werfen. Interessant waren auch die weiter zurückliegenden Vergangenheiten von Cas und Mor, die in den vorangegangenen Büchern immer nur mal am Rande erwähnt wurden.
Ein paar überraschende Entwicklungen gibt es auch im Hinblick darauf, da wir in diesem Buch ebenfalls auf Tamlin und Lucien treffen.

Zur Wintersonnenwende, wohl vergleichbar mit Weihnachten, wollen Rhysand und Feyre sich mit den Mitgliedern ihres Hofes (Morrigan und Amren, Azriel und Cassian, Elain und Nesta) im Stadthaus einfinden, um miteinander zu feiern. Doch die Feierlichkeiten werden, durch die vom Krieg geschlagenen Wunden der einzelnen Protagonisten, überschattet.
Viele andere würden wahrscheinlich hier ansetzen und schreiben, dass in dem Buch nichts passiert, aber genau da liegt der Punkt. Hier passiert sehr viel, nur eben ohne große Action oder Spannung. Denn die Gedanken und Gefühle, welche in diesem Buch zum Ausdruck gebracht werden, sollen den Charakteren helfen, die Geschehnisse zu verarbeiten. Es sind stille Zwischentöne, die aber so tief verankert sind, dass dadurch alle Charaktere sehr authentisch und realistisch herüberkommen.

Diese Zwischennovelle ist für mich eine Art Verbindungstür zu einem neuen Abschnitt des Epos. Denn ich denke, dass wir im 4. Band ([b:A ​Court of Silver Flames|31050237|A ​Court of Silver Flames (A Court of Thorns and Roses, #4)|Sarah J. Maas|https://i.gr-assets.com/images/S/compressed.photo.goodreads.com/books/1600960741l/31050237._SY75_.jpg|51666936]A Court of Silver Flames) wieder die gewohnte Spannung und Action von Frau Maas erleben werden.

Fazit

Dieses Buch ist ein Heilungsprozess, für (fast) alle Beteiligten.
Feyre, Rhys, sich mit den Erinnerungen ihrer Taten auf dem Schlachtfeld und den Geschehnissen, was ihnen widerfahren ist, auseinandersetzen. Aber auch wie sie in Zukunft ihr Leben verbringen wollen und wie sie den Frieden in Prythian und auf dem Kontinent erhalten wollen und könnten.

»Es ist eine Zeit, in der wir zur Ruhe kommen«, fuhr Nuala fort. »Und über die Dunkelheit nachdenken ‒ wie sehr sie das Licht zum Leuchten bringt.«
- S.14 , Frost und Mondlicht (Das Reich der sieben Höfe, #3.1) ‒ Sarah J. Maas
( )
  RoXXieSiXX | May 20, 2024 |
I read half of this after I finished ACOWAR a year ago and I found it pretty boring. Not much happens plotwise and it's a lot like a super long epilogue.

I enjoyed it much more this time around. This book was a great refresher to prepare for A Court of Silver Flames. It shows the characters and their relationships with each other, and sprinkles in information about what happened previously, as well as current conflicts.

I listened to the audiobook (on hoopla), because I hurt my eye and can't read for a bit. :(
  zeronetwo | May 14, 2024 |
Christmas story, сопли ( )
  Mama56 | Apr 12, 2024 |
I can’t believe people don’t like this book!!! I loved it! The biggest complaint I have is that I wish all of the pov’s were in first person, not just Feyre’s and Rhys’s. It made it a little disjointed at times and I would have loved to have that more personal perspective and look into the other characters that a first person pov would have brought. But other than that I really enjoyed this! It was a much needed intermission from the main story. It’s fluffy and funny and overall a good balance. Give this one a chance, it’s not as intense as the other books but after ACOWAR I found that I while I didn’t want a break from the series, I did really need a bit of a breather. Which this provided handily. ( )
  superducky800 | Apr 8, 2024 |
Out of the series this was my least favorite book. It’s a bridge between 3&5, and has a lot of important information, but I felt much more detached from it. It was hard to see that the happy endings anticipated from the war ending were much less clear. It was especially hard to watch Nesta self-destruct, but again, that made way for the next book. ( )
  the1butterfly | Apr 1, 2024 |
Viser 1-5 af 120 (næste | vis alle)
ingen anmeldelser | tilføj en anmeldelse

» Tilføj andre forfattere (11 mulige)

Forfatter navnRolleHvilken slags forfatterVærk?Status
Sarah J. Maasprimær forfatteralle udgaverberegnet
Cobb, Amanda LeighFortællermedforfatternogle udgaverbekræftet
Du bliver nødt til at logge ind for at redigere data i Almen Viden.
For mere hjælp se Almen Viden hjælpesiden.
Kanonisk titel
Oplysninger fra den engelske Almen Viden Redigér teksten, så den bliver dansk.
Originaltitel
Alternative titler
Oprindelig udgivelsesdato
Personer/Figurer
Vigtige steder
Vigtige begivenheder
Beslægtede film
Indskrift
Tilegnelse
Oplysninger fra den engelske Almen Viden Redigér teksten, så den bliver dansk.
To the readers who look up at the stars and wish
Første ord
Oplysninger fra den engelske Almen Viden Redigér teksten, så den bliver dansk.
The first snow of winter had begun whipping through Velaris an hour earlier.
Citater
Sidste ord
Oplysninger fra den engelske Almen Viden Redigér teksten, så den bliver dansk.
(Klik for at vise Advarsel: Kan indeholde afsløringer.)
Oplysning om flertydighed
Forlagets redaktører
Bagsidecitater
Originalsprog
Oplysninger fra den engelske Almen Viden Redigér teksten, så den bliver dansk.
Canonical DDC/MDS
Canonical LCC

Henvisninger til dette værk andre steder.

Wikipedia på engelsk

Ingen

"As Feyre navigates her first Winter Solstice as High Lady, she finds that those dearest to her have more wounds than she anticipated--scars that will have far-reaching impact on the future of their Court"--

No library descriptions found.

Beskrivelse af bogen
Haiku-resume

Current Discussions

Ingen

Populære omslag

Quick Links

Vurdering

Gennemsnit: (3.78)
0.5
1 19
1.5 2
2 84
2.5 15
3 232
3.5 40
4 333
4.5 26
5 267

Er det dig?

Bliv LibraryThing-forfatter.

 

Om | Kontakt | LibraryThing.com | Brugerbetingelser/Håndtering af brugeroplysninger | Hjælp/FAQs | Blog | Butik | APIs | TinyCat | Efterladte biblioteker | Tidlige Anmeldere | Almen Viden | 206,100,117 bøger! | Topbjælke: Altid synlig