Forfatter billede

Peter Zumthor

Forfatter af Thinking Architecture

18 Works 597 Members 16 Reviews

Om forfatteren

Omfatter også følgende navne: Peter Zumthor, zumthorarchitektschw

Værker af Peter Zumthor

Satte nøgleord på

Almen Viden

Medlemmer

Anmeldelser

Touching and intimate, Zumthor’s minor excursion into architecture via this short published lecture is really quite wonderful. Nine chapters, three appendices. That’s all it takes to be seduced by the scale, form, light, proximity, coherence and concepts of beauty endemic to the applied art of architecture. One should reenter the slender walls of this lecture whenever they need to be reenchanted by space, perhaps merely their own space, and be reminded of the transcendental quality of natural light, the interplay and relation of diverse materials on one another, the sound an area emits when it is divorced/abstracted from potential distractions or external corruption, or maybe just the interactions various people have had within that structure and the events so overflowing with meaning that they have brought into existence, events which have become a part of the overall environment, that have entered into the very stuff of things (a smearing of being on the diverse walls, objects and surfaces). Good shit. I’m not an architect. If you don’t mind I’ll have recourse to a medium as squalid as TV, I’ll quote Rust Cohle, ‘Life's barely long enough to get good at one thing.’… (mere)
 
Markeret
theoaustin | 3 andre anmeldelser | May 19, 2023 |
Das Gefühl, aus dem Berg zu tauchen, unmittelbar Steine zu spüren und von nichts Unnötigem umgeben zu sein: hier ist es möglich, jenes Gefühl, das in schönen Werbebroschüren oft angepriesen, aber vor Ort meist nicht gehalten wird.

Alles, was orgiastische Werbung hergeben könnte: hier wäre es richtig, und doch zu viel. Es ist die Kunst des Einfachen, die Kunst der Heimat, der Höhle, des Gesteins, das einen in dieser Therme so wohlig umfasst.

Die Schweiz ist leider viel zu teuer und Vals ragt noch heraus. Aber trotzdem: lieber hier 2 Tage als an anderen Orten 1 Woche. Das Buch kommt natürlich dem Gefühl vor Ort nicht nahe, aber die großformatigen Bilder lassen Momente wiedererstehen, die man hier tiefer und natürlicher erlebt als anderswo.… (mere)
 
Markeret
Clu98 | Apr 19, 2023 |
Dieses Buch fasst die Gedanken des Kunsthauses Bregenz zusammen und bringt dieses starke Erlebnis auf den Punkt: "Von außen betrachtet wirkt das Gebäude wie ein Leuchtkörper. Es nimmt das wechselnde Licht des Himmels, das Dunstlicht des Sees in sich auf, strahlt Licht und Farbe zurück und lässt je nach Blickwinkel, Tageszeit und Witterung etwas von seinem Innenleben erahnen."

Die Haut des Gebäudes aus fein geätztem Stahl als gefügte Verschuppung ist weder gelocht noch beschnitten und liegt auf Metallkonsolen auf, gefügt durch große Klammern, zueinaner wirkend, und lässt im Innneren die Gußmasse Beton frei und unverfälscht all jenes neu leben, das hier ausgestellt wird. Ein schwer zu beschreibendes Erlebnis, bei dem die in diesem Buch gewählten Worte (bestens beschrieben) und hervorragenden Bilder bzw. Skizzen aber nur Annäherungen sein können. Wir haben jede Ausstellung anders, umfassender, echter erlebt als die Vorgänger, ein Gebäude, das sich immer wieder neu schafft: durch Reduktion und Echtheit, mit der Umwelt auf Sicht- und Lichtweise.

Zumthor hatte diese Vision: "Das auf Sützen stehende Prisma sollte an die Archaik der Pfahlbauten erinnern, eine Verneigung vor der ersten Baukultur des Bodensees." Dieser Architekt setzt sich originär und perfekt immer mit dem jeweiligen Projekt-Ort auseinander, an dem er Verbindungen zwischen außen und innen erschafft, deren natürliche Räume tief in der Seele wirken. In Vals sollten Sie diese Dimension in jedem Fall in der dortigen Therme nachvollziehen: Peter Zumthor und Therme Vals. Immer wieder fehlen uns dafür die Worte, unvergleichlich schön & einfach perfekt.
… (mere)
 
Markeret
Clu98 | Apr 19, 2023 |
Wir kennen Peter Zumthor über die Therme in Vals, ein Erlebnis, das man staunend genießen kann, eine Verschmelzung mit Natur und Umgebung, eine Balance des Wohlfühlens, Glück, es gäbe viele Bezeichnungen dafür, die aber nicht den Kern treffen können.

Nachdem ich dieses Buch gelesen habe, weiß ich, woher dieses immense Können der Einfachheit, des stillen Berührens kommt.

Warum hat man bei guter Architektur das Gefühl, sie gehöre einfach dazu, sie addiert, sie summiert, sie berührt? Nach Peter Zumthor steht sie in einer besondere Verbindung zu dem Leben. "In meine Vorstellung ist sie zunächst weder Botschaft noch Zeichen, sondern Hülle und Hintergrund des vorbeiziehenden Lebens, ein sensibles Gefäss für den Rhythmus der Schritte auf dem Boden, für die Konzentration der Arbeit, für die Stille des Schlafs."

Hochphilosophisches einfach ausgedrückt, klar und prägnant wie seine Bauten, Abstraktion und praktische Umsetzungen bis in alle Details - man spürt, warum Peter Zumthor einer der besten Architekten der Welt ist.

Dieses Buch errichtet seine Gedanken zu einem fassbaren Konzept der Kognition - tausend mal besser wortlos & umfassender spürbar jedes Mal in der Therme Vals.
… (mere)
 
Markeret
Clu98 | 4 andre anmeldelser | Mar 10, 2023 |

Måske også interessante?

Statistikker

Værker
18
Medlemmer
597
Popularitet
#42,085
Vurdering
4.1
Anmeldelser
16
ISBN
46
Sprog
7

Diagrammer og grafer